Blundstone Casall Colorful Standard Devotion Twins Ecoalf Ecoalf 1.0 Happy Socks Krakatau Mud Jeans Organic Basics Rainkiss RRD Socksss Steamery Leftover Company Veja Warm Me

Warum
eigentlich?

Eigentlich wollten wir euch nur noch einen Link zu einem digitalen Katalog schicken. Eigentlich dachten wir, das passt gut, spart Papier und ist „state of the art“.

Doch dann fragten wir uns:
warum eigentlich?

Meistens haben wir alle viel zu wenig Zeit und wenn euch der Link zu unserem Katalog im falschen Moment erreicht, wird er entweder übersehen, vergessen oder beiläufig durchgescrollt. Aber wir wollen euch mehr an die Hand geben als Oberflächlichkeiten.

Darum gibt es nun beides: eine digitale und eine gedruckte Version der 42. Room with a view Ausgabe.

Wir wollen heuer mehr auf das Thema WHY eingehen und haben deshalb zu allen Kollektionen, das WHY für jede Marke erarbeitet. Wir ihr wisst interessieren uns vorrangig die echten Geschichten und Hintergründe, nicht die Gschichtln. Warum sollten wir diese Marke vertreten, wo es ja eh schon alles gibt – oder wie manche sagen – gegeben hat? Braucht das überhaupt jemand? Und warum kauft das überhaupt wer?

Das WHY? ist die wichtigste Frage, die zuallererst positiv beantwortet werden muss.

Wir stehen darauf zu wissen, mit wem wir es zu tun haben. Für uns ist es als Agentur wichtiger als eine erfolgreiche Zweitagesfliege. Wie oft mussten wir über Jahre beweisen, dass wir an was glauben? Zigmal!

Wie sollen wir langfristig etwas verbessern, wenn wir nicht daran glauben, und nicht von unseren Lieferanten überzeugt wurden? 

WHY müssen wir von etwas überzeugt sein und dran glauben, damit wir uns langfristig verbessern können?

WHY machen wir – mit einer Ausnahme – keine italienischen und deutschen Marken mehr?

WHY möchten wir euch das Leben leichter machen, mit Labels, die einen starken Social Media Auftritt haben und nicht „nur nachhaltig“ sind?

Das alles hat einen Grund.

Was gibt es 
Neues in der Agentur?

Nicht ganz neu, 
aber unsere erste Saison:

Blundstone.
WHY? Weil es ein Original ist! Und ein sehr zeitloser, robuster, bequemer und langlebiger Chelsea Boot obendrauf. 3,5 Mio. Paar im Jahr weltweit. Das sollte reichen. Die werdet ihr super verkaufen. Und langfristig. Hoffentlich ein Leben lang.

The Leftover Company.
In der zweiten Saison und einigen vielleicht noch neu: Ein Projekt, an dem wir lange gearbeitet haben. Kaschmir Beanies und Pullis, handgestrickt aus 100 % “left over” Garnen. Farblich sortiert, händisch ausgesponnen und wieder zu einem neuen Teil gestrickt. Sehr aufwändig, einzigartig, aber sehr ressourcenschonend.

Socksss. 
Ganz einfach die coolsten und besten Socken der Welt. Hergestellt in Portugal mit der gleichen Technik und dem Know-how von Gesundheitsstrümpfen – We love it. Jung, erfolgreich, supermodisch und, wie gesagt, das Beste am Markt. Hier gibt es kein Rutschen und keine Löcher! Und glaubt mir: mit Socken kann man auch viel Geld verdienen.

MUD Jeans.
Unsere liebe Agenturkollegin Nicoletta, die lange Zeit MUD Jeans in Österreich aufgebaut hat, geht beruflich neue Wege. Wir dürfen diese einzigartige Denim Brand aus Amsterdam übernehmen. Warum wollen wir das? Weil MUD ein toller Vorreiter im Bereich Kreislaufwirtschaft ist. Ein tolles Denimbrand, das genau weiß, was es will: fair trade, bcorp, recycelten Kreislauf, frei von Giftstoffen und trotzdem alles andere als langweilig. Danke, Nicoletta.

Noch ein kleiner Nachruf: 
Danke an Moon Boot, dass wir dich 6 Jahre lang begleiten durften. Von dir haben wir gelernt, was wir nicht machen sollten, und dennoch wünschen wir dir viel Glück in der Welt des Glamours, wo du dich so wohl fühlst.

Christian Obojes
Founder

WHY?

WHY fühle ich mich wohl, mit dem, was ich anziehe?

WHY tun es auch eure Kunden?

Und WHY geht dieses Wohlfühlen eigentlich immer über Schnitt, Material und Farbe hinaus?

Jede unserer Marken entfaltet eine besondere Energie, weil hinter jedem Pulli, jeder Jacke, jedem Sweater, Sneaker oder Beanie Menschen stehen. Menschen, die designen, Menschen, die sie herstellen, Menschen, die davon leben.

Qualität kann für mich nur im gesunden Zusammenspiel von Menschen und Rohstoffen entstehen. Durch das Know-how und die Fingerfertigkeit derjenigen, die die Rohstoffe verarbeiten und es zu einem guten, fairen und wertvollen Produkt machen.

Veja gibt uns immer mehr Einblick, wie achtsam die Firma mit den Menschen in der gesamten Kette umgehen. Beim diesjährigen Veja Meeting durften wir die Geschichten von Rogério Azevedo Barros und Sebastiao dos Santos Pereira hören.

Rogério erzählte uns von seinem Alltag als Kautschukbauer. Seine Leidenschaft für das Thema wurde ihm von seinem Vater weitergegeben und er nutzt Instagram, um Jugendliche zu inspirieren, auch Kautschukbauer zu werden und dabei die Natur zu schützen.

@orhogerio_mendes_acre

Sebastiao ist für die Amazonas-Kautschuklieferkette von Veja verantwortlich. Er erzählte von der langen Jobsuche nach dem Forstingenieur-Studium, von den Jobs in der Stadt und der Sehnsucht nach dem Amazonas. Beide sind froh und stolz, ein Teil des Veja Teams zu sein. Und wir sind froh, sie kennengelernt zu haben.

Maylin und Christopher durften sich in Portugal davon überzeugen, wie 360 Grad die Marke Colorful Standard denkt, wie sich Transparenz in allen Bereichen durchzieht und wie mit sozialer Verantwortung am Standort umgegangen wird. So werden nach Anlieferung des Rohstoffes alle notwendigen Arbeitsschritte bis zur Übergabe an den Transporteur im Umkreis von 10 km gemacht. Ganz im Sinne der Transparenz durften sich unsere beiden ein Bild vom Ablauf der Produktion machen und den Menschen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen.

WARM ME und The Leftover Company: mehr als ein Jahrzehnt intensive Zusammenarbeit mit den Menschen in der Produktionsstätte in Nepal. Bei jedem Teil aus Kaschmir spürt man die Gabe, die Fingerfertigkeit, die Wertschätzung, und das ruft bei mir ein besonderes Gefühl hervor.

Wie bei Blundstone, bei denen ich im Winter immer und immer wieder zum selben Boot greife. Ein Produkt, zu dem ich mich unbewusst emotional verbunden fühle, ohne genau zu wissen WHY. Nach einiger Recherche war es für mich klar. Die Facts dazu gibt‘s auf den nächsten Seiten.

WHY ROOM
Weil wir ein Team sind, in dem jeder seinen Platz ganz individuell ausfüllt und uns der achtsame Umgang verbindet – im Miteinander genauso wie im Umgang mit unseren Marken.

WHY ich mich wohlfühle?
Weil die Verbindung aus Handwerk und Liebe für den Rohstoff besondere Produkte entstehen lässt, die uns wortwörtlich anziehen. Zu denen wir eine emotionale Verbindung aufbauen und in denen wir uns wohlfühlen können. Dieses Erlebnis wollen wir für euch spürbar machen.

Iris Obojes
Partner

Wie schnell doch so ein Jahr vergehen kann.

Wie schnell doch so ein Jahr vergehen kann.

Als Neustart in meinen Arbeitsalltag bin ich letztes Jahr am 15. November 2021 nach einer längeren Reise bei Room with a View angekommen.

Mein großes Interesse für mehr Bewusstsein beim Kauf und Umgang mit Bekleidung und Mode hat mich sofort dem Konzept von Iris & Christian zustimmen lassen.

Bei anfänglichen Unklarheiten in der Struktur habe ich begonnen, als Mitarbeiterin im Verkauf und Backoffice, mich immer intensiver mit der Grundorganisation des neuen Ladens zu beschäftigen. Die Herausforderung war groß, mein Interesse auch. Nicht völlig fremd, aus dem Modedesign kommend, war es mir wichtig, alle Hintergründe von Iris und Christian zum Thema Kreislaufwirtschaft in der Mode zu verstehen. Die Verknüpfung mit der Modeagentur bot mir einen Ort, an dem ich beginnen konnte,

die Marken und Hintergründe kennenzulernen. Doch dies war nicht immer so leicht.

Die lange funktionierende Struktur der Agentur konnte nicht unbedingt auf einen Store umgemünzt werden. Die ersten Monate haben uns gezeigt, dass ein gut funktionierendes Team auf der Fläche nicht selbstverständlich ist. Die geringe Struktur und vielen To-dos wirbelten in dem neuen Team viel durcheinander. Besonders Corona und eine geringe Kaufkraft Anfang des Jahres forderte unseren Zusammenhalt. Mit viel Ausdauer haben wir angefangen, die Markenhintergründe und unsere Überzeugungen den Kund:innen näherzubringen. Das Feedback wurde immer klarer. Es ist ein innovatives Konzept mit viel Antrieb und Potenzial in der Zukunft. Über die Frühlingsmonate wurde die Store-Organisation umgekrempelt. Ein neues Kassensystem, ein „fast“ komplett neues Team und die Herausforderung,

in den sozialen Netzwerken präsent zu werden, prägten Iris und meinen Alltag. Aus der Motivation weiterzumachen, entstand ein neues, großartiges Team, das sich mittlerweile auf Austausch und Rücksichtnahme stützt.

Nach einem durchwachsenen Frühling und Sommer folgte endlich das ersehnte Aufatmen im Spätsommer mit tollen Verkäufen und vielen glücklichen Kund:innen. Ich spürte, wie der anfängliche Druck etwas weniger wurde. Bis zum einjährigen Jubiläum, Anfang November, setzte ein immer „rund“ laufender Arbeitsalltag ein, den ich jetzt nach diesem aufregenden Jahr sehr schätze.

Melanie
Storeleitung Europark

ZWANZIG JAHRE

Aleks Christina Christopher Elisa Julia Maylin Melanie Nadine Raphaela Reinhard Stefi Sassi Theresa Verena

Room with a View ist zwanzig und WARM ME ist zehn. Gute Gründe, um zu feiern. Das Leben eines Menschen oder eines Unternehmens ist immer wie eine Achterbahn. Es geht rauf, es geht runter, es dreht und wendet sich – aber es macht immer Spaß, auch wenn es manchmal turbulent ist.

Wir sagen Danke und freuen uns auf ein weiteres Jahr
Christian & Iris

Brands 2023

Blundstone

NEW AT RWAV

202212_rwav_fw23_20220603_Blundstones_HomeStyled22139

Seit über 150 Jahren steht das Familienunternehmen für Qualität und einzigartiges Design im Workwear- und Fashionbereich. 1870 in Tasmanien gegründet, werden diese bequemen und robusten Schuhe mittlerweile in über 50 Ländern verkauft, ohne ihre Tradition und Werte zu vergessen. 

202212_rwav_fw23_2021-11-18 09-51-59 _B_Radius8_Smoothing4_sRGB_HighRes

Why Blundstone?

Weil wir schon jahrelang drauf stehen (und gehen)!

Casall

Nachdem Casall 1984 das erste Fitnessstudio nur für Frauen gründete, ging das eigentliche Abenteuer des skandinavischen Fitness-Bekleidungsherstellers erst los. Durch den ständigen Drang zur Verbesserung entstehen sportliche Produkte in extrem hoher Qualität, Langlebigkeit und einem Design-Anspruch, der dessen Trägerinnen sowohl beim Sport als auch im Alltag eine gute Figur machen lässt. Grund genug, Casall im Sortiment zu haben, oder? 

Why Casall?

Designt mit einem progressiven Blick auf Gesundheit und Wohlbefinden, um die immer höheren Anforderungen an den modernen menschlichen Körper zu erfüllen.
202212_rwav_fw23_220504_casall_pro_aw22_yoga_11_3670
202212_rwav_fw23_220504_casall_pro_aw22_yoga_10_3410

Colorful Standard

Einfach? Genial! Bei Colorful Standard ist der Name Programm. Die umweltfreundlich gefärbten Produkte aus 100 % Bio-Baumwolle oder 100 % recycelter Merinowolle werden in Portugal hergestellt und Abfall wird dank Lasercut auf ein Minimum reduziert. Wer kann da schon NEIN sagen? 

202212_rwav_fw23_2021_COLORFULSTANDARD_ECOM29978
202212_rwav_fw23_2021_COLORFULSTANDARD_ECOM28039

Why Colorful Standard?

Zeitlose Basics, die keinen Saisonen oder Trends hinterherjagen.
202212_rwav_fw23_2021_COLORFULSTANDARD_ECOM31101

Devotion Twins

202212_rwav_fw23_023.413G JUMPSHUIT

Griechenland-Urlaub zum Anziehen. Das Familienunternehmen aus Athen steht für feminine Schlichtheit, Boho-Vibes und Liebe zum Detail. Hier findet jede Frau ein passendes Sommerkleid. Produziert wird nur nach Auftrag, um Überproduktion zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Einfacher bekommt man die Sonne Athens nicht in den Kleiderschrank.

Why Devotion Twins?

Kleider wie ein Griechenland-Urlaub zum Anziehen.

Ecoalf

202212_rwav_fw23_SB_ECOALF_FW22W&M_025_1168
202212_rwav_fw23_SB_ECOALF_FW22W&M_024_2599

Why Ecoalf?

. . . because there
is no Planet B!

Besser könnten wir es selbst nicht beantworten. Ecoalf evaluiert jeden ihrer Schritte genau, um Entscheidungen zu treffen, die möglichst geringe Auswirkungen auf den Planeten haben. So wurde der Pionier in der Entwicklung einer neuen Generation von recycelter Mode zur hippen Marke mit Weitblick. Aus „Müll“ wird Mode in einer Qualität und einem Design, die keinem konventionellen Produkt hinterherhinkt. Der Anspruch von Ecoalf, das beste Unternehmen FÜR die Welt zu werden, inspiriert und motiviert uns gleichermaßen. 

B CORP
ZERTIFIZIERT

Ecoalf 1.0

Diese Submarke ist im wahrsten Sinne des Wortes tiefgründig. Ecoalf sammelte mit Hilfe von über 4.000 Fischern Plastikflaschen vom Meeresgrund und entwickelte daraus das Ocean Yarn, das wiederum zu großartigen Produkten verarbeitet wird. Monomaterialität ist ein wichtiger Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft, denn entscheidend ist nicht nur, dass recycelte Materialien verwendet werden, sondern dass sie auch wieder zu 100 % recycelt werden können. So präsentierte Ecoalf eine Innovation für die Erzeugung von wasserdichten und atmungsaktiven Jacken. Diese ist in Stoffen aus 100% recyceltem Polyester integriert und ermöglicht es, die drei Lagen einer Jacke am Ende des Lebenszyklus zu recyclen. 

B CORP
ZERTIFIZIERT

202212_rwav_fw23_ECOALF1.0_SS23_IMAGEN_DIGITAL01
202212_rwav_fw23_ECOALF1.0_SS23_IMAGEN_DIGITAL03

Why Ecoalf 1.0?

Für uns der Beweis, dass sich Recycling & Premium nicht ausschließen.
202212_rwav_fw23_ECOALF1.0_SS23_IMAGEN_DIGITAL02

Happy Socks

202212_rwav_fw23_20x28in_HappySocks_FW22_WWF_Poster-2
202212_rwav_fw23_20x28in_HappySocks_FW22_WWF_Poster-3_edit

Die Herausforderungen, vor denen wir und unser Planet stehen, können manchmal einschüchtern. Da ist eine bunte, kreative und witzige Marke wie Happy Socks eine gefundene Abwechslung. Wir kennen niemanden, dem die Produkte kein Schmunzeln ins Gesicht zaubern und schätzen auch die permanenten Verbesserungen hinsichtlich einer nachhaltigeren Strategie. 

Why Happy Socks?

Monoprodukt für jedermann und jeden Anlass. Kennt jeder. Mag jeder.
202212_rwav_fw23_COR01-0200_M_Small

Krakatau

Benannt nach einem Vulkan, inspriert von Subkultur und getrieben von technischer Innovation. Krakatau ist alles andere als gewöhnlich. Die aus recycelten und recycelbaren Materialien hergestellten Produkte sollen ihre Träger:innen vor Regen, Wind und Kälte schützen und dabei mit intelligenten Features unterstützen. Nicht zuletzt überzeugte uns das tolle Preis-Leistungsverhältnis der futuristisch anmutenden Jacken.
202212_rwav_fw23__44A3331

Why Krakatau?

Jacken, die nicht nur den Träger, sondern vor allem die Umwelt schütz.

Mud Jeans

NEW AT RWAV

202212_rwav_fw23_Mud_Jeans_Paris_Arthur&Léa_Look2_2

Why Mud Jeans?

Gute Frage, wenn man bedenkt, dass weltweit über eine Milliarde Jeans pro Jahr verkauft werden.

Doch MUD ist anders und darum ein perfekter neuer Partner für uns. Jede MUD Jeans verwendet hauptsächlich GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle und besteht aus bis zu 40 % recycelter Baumwolle. Das besondere: MUD nimmt Jeans von jeder Marke zurück, sofern sie aus mindestens aus 96 % Baumwolle bestehen. Dabei treiben sie ein Leasingmodell für Jeans voran und bleiben damit Eigentümer des Rohstoffes über ihre Lebensdauer hinaus. Klingt nicht nur interessant, ist auch fair, vegan, transparent, zeitlos, CO2-neutral und frei von Giftstoffen. 

B CORP
ZERTIFIZIERT

Organic Basics

Bei Organic Basics überzeugen nicht nur die qualitativ hochwertigen und bequemen Produkte aus zertifiziert ökologischen Materialien, sondern vor allem deren ehrlicher Markenauftritt. So werden „echte“ Frauen- und Männerkörper in allen Körperformen präsentiert. Es werden neben den Errungenschaften auch die „Fuck ups“ – also die Fehler, die gemacht wurden, – auf der Website präsentiert. Oder für jedes Produkt der exakte CO2-Ausstoß, der bei der Herstellung entstand, angegeben. Erfrischend ehrlich! 

B CORP
ZERTIFIZIERT

202212_rwav_fw23_Tencel Lite Nynne00021

Why Organic Basics?

Die perfekte Symbiose aus Technologie und Design verwandelt vermeintlich einfache Unterwäsche zu unverzichtbarer Mode.
202212_rwav_fw23_Tencel Lite Nynne00022

Rainkiss

Rainkiss zaubert uns selbst an Salzburger Schnürlregentagen ein Lächeln ins Gesicht. Die bunten Ponchos aus 100 % zertifiziertem recyceltem Polyester sind ein modischer, praktischer und vor allem stimmungsaufhellender Begleiter für graue Regentage. 

202212_rwav_fw23_Rainkiss - Ikat
202212_rwav_fw23_Rainkiss - Storm Camo
202212_rwav_fw23_Rainkiss - The Clouds

Why Rainkiss?

100 % zertifiziertes, recyceltes Polyester aus PET-Flaschen mit außergewöhnlichem Style.

RRD

Why RRD?

Klare Linien, gefertigt aus Materialen, mit denen man entweder zu einem Business Meeting oder auf der perfekten Welle reitet.
202212_rwav_fw23_RRD_FW_22-23_MAN_04
202212_rwav_fw23_RRD_FW_22-23_WOMAN_01
202212_rwav_fw23_RRD_FW_22-23_MAN_37

Hier trifft Performance auf Design und Funktion. Die italienische Marke RRD hat seine Wurzeln im Wassersport. Daher ist es nicht verwunderlich, dass SURFLEX das meistverwendete Material der Kollektion ist. Ein Material, das etwas an Neoprenanzüge erinnert und sich bequem und angenehm trägt. Wer jetzt an Sportbekleidung denkt, liegt falsch, denn RRD ist dank italienischem Design perfekt für sportliche Business-Outfits.

202212_rwav_fw23_RRD_FW_22-23_WOMAN_15

Socksss

NEW AT RWAV

Was ist besser als eine Socke? Richtig! Zwei Socken-Marken im Portfolio zu haben. Socksss stellt sorgfältig entwickelte, detaillierte und langlebige Produkte her. Dabei verstehen sie sich nicht als Zusatz, sondern als festen Bestandteil eines Outfits. Die bunten Socken aus Stockholm schaffen den Spagat zwischen schrillem Design und High Fashion. Definitiv ein Hingucker!
202212_rwav_fw23_S111_SUPERSONIC_002

Why socksss?

Sorgfälltig entwickelt, langlebig und mit viel Liebe zum Detail.

Steamery

202212_rwav_fw23_Cirrus3_Sage_front
202212_rwav_fw23_Cirrus3_Sage_side

Why Steamery?

Textilienpflege hat noch nie so viel Spaß gemacht.
Die Mission von Steamery ist es, die Lebensdauer eines Kleidungsstückes mit der richtigen Pflege zu verlängern und die Tradition der richtigen Kleiderpflege wieder aufleben zu lassen. Ganz nebenbei sind die Textilpflegeprodukte von Steamery schön designed, praktisch und einfach zu benutzen (auch auf Reisen), wasser- und platzsparend.
202212_rwav_fw23_Pilo2_Sand_on_white_stand

The Leftover Company

202212_rwav_fw23_andreschoenherr_DSC9987
202212_rwav_fw23_andreschoenherr_DSC0984

The Leftover Company

Nichts auf dieser Welt ist ohne Bedeutung und Wert, wenn man es richtig betrachtet.

Aus Wertschätzung gegenüber dem Rohstoff Cashmere wird bei der Produktion von Leftover Company Produkten ausschließlich auf Reste der Warm Me Produktion zurückgegriffen. Die daraus gemachten Produkte werden mit immenser Sorgfalt und Liebe zur Handwerkskunst gefertigt. So zeigt The Leftover Company, wie sehr sie sich um die Ressourcen unseres Planeten kümmern.

Wir bemühen uns, Rohstoffbeschaffung, Produktion und Lieferung ökologisch zu betrachten.

Woher kommen unsere Reste?
Es gibt 5 Stufen bei der Herstellung von handgefertigten Kaschmirprodukten, in denen Garn übrigbleibt:

1 Fertigproduktreste. Garn, das nach dem Stricken eines Produktes auf der Spule übrigbleibt.

2 Endproduktreste. Wenn in den letzten Produktionsschritten Garn übrigbleibt.

3 Farbiges Garn, das nicht mehr verwendet wird. Wenn Farben trotz Restbestand aus dem Sortiment genommen werden.

4 Produktionsausfall. Wenn Produkte Fehler aufweisen und wieder abgewickelt werden müssen, entspricht das Garn nicht mehr den Anforderungen von Klasse-A-Produkten.

5 Reste an den fertigen Produkten. Garn, das an bestimmten Stellen aus dem Produkt ragt und schließlich abgeschnitten wird.

Imperfektion ist die neue Perfektion

Die Farbwelt der Leftover Company Unikate entstehen auf zwei Arten: zum einen wird Garn mit ähnlichen Farben zu einer eigenen Spule zusammengefasst, woraus eine neue Farbnuance entsteht. Zum anderen werden Leftover Produkte, die schon fix fertig und ohne Fehler sind, mit dunklen Farben eingefärbt, damit das ursprüngliche Garn nicht zu sehr beansprucht wird.

Veja

202212_rwav_fw23_VEJA_SS23_COPENHAGUE_STORY_20
202212_rwav_fw23_VEJA_PA1903196_top-2

Die Marke verbindet Design mit sozialer Verantwortung. Veja verwendet zertifizierte Bio-Baumwolle nach GOTS-Standard und kauft diese seit 18 Jahren direkt von den Baumwollbauern. Der Preis wird im Vorhinein vereinbart. Somit weiß jeder Bauer, wie viel er verdient und 50 % davon werden vorab bezahlt. Einer der Hauptrohstoffe für Veja ist Amazonas-Kautschuk, den Veja auch direkt von den Genossenschaften zum 4-fachen Marktpreis kauft. Damit werden Qualität, Sozial- und Umweltleistungen bezahlt und ermöglichten es, die Gebiete der Kautschukproduzenten unter Naturschutz zu stellen. Seit 2021 müssen alle Materiallieferanten einen Testbericht vorlegen,

aus dem hervorgeht, dass ihre Produkte keine der am häufigsten in der Modebranche verwendeten Chemikalien beinhalten. Für alle Lieferungen aus Brasilien setzt Veja auf den Transport per Schiff und kooperiert für den letzten Weg in den Store mit einem Logistikunternehmen, das sich auf soziale Inklusion von leicht behinderten Arbeitnehmer:innen spezialisiert hat. 

Ach ja, und neben all dem machen sie auch noch extrem geile Sneaker!

B CORP
ZERTIFIZIERT

Why Veja?

Als sie sich weigerten, zwischen Design und sozialer Verantwortung zu wählen, erfanden sie den Sneaker neu.
202212_rwav_fw23_VEJA_SS23_COPENHAGUE_STORY_01

WARM ME

202212_rwav_fw23__04A8517

Bei jedem einzelnen Produkt spürt man die Leidenschaft für Cashmere. Die Leidenschaft, sorgsam mit unseren Ressourcen umzugehen. Die Leidenschaft für nepalesische Handwerkskunst. Die Leidenschaft für Design und Qualität.

Die „coziest brand in the world“ ist ein Herzensprojekt von Room with a view und besticht durch einzigartige Farben, 100 % mongolisches Cashmere, Bio-Baumwolle und Tencel. Unglaublich weich, wunderbar warm und garantiert nicht kratzig. Was will man mehr?

Why WARM ME?

Die wohl gemütlichste Marke der Welt.
202212_rwav_fw23__04A0119

Blundstone Casall Colorful Standard Devotion Twins Ecoalf Ecoalf 1.0 Happy Socks Krakatau Mud Jeans Organic Basics Rainkiss RRD Socksss Steamery Leftover Company Veja Warm Me

Brands 2023

Kids

Neugierig?
Kontaktiere uns

room with a view

Modehandel GmbH
Stelzhamerstraße 5a
5020 Salzburg

T 0043 662 875 651
F 0043 662 880 910
E office@roomwithaview.at

Agentur Newsletter

Durch Anklicken des Buttons „Ich will auf die Newsletter Liste“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg regelmäßig Informationen zum Thema Mode und Events per E-Mail zuschickt. Sie können sich jederzeit von dieser Liste abmelden. Sie stimmen zu, dass Ihre personenbezogenen Daten – wie in der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg setzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters ein und geben sie nur an unseren E-Mail-Marketing-Dienstleister weiter.

Store Newsletter

Durch Anklicken des Buttons „Ich will auf die Newsletter Liste“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg regelmäßig Informationen zum Thema Mode und Events per E-Mail zuschickt. Sie können sich jederzeit von dieser Liste abmelden. Sie stimmen zu, dass Ihre personenbezogenen Daten – wie in der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg setzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters ein und geben sie nur an unseren E-Mail-Marketing-Dienstleister weiter.

Kollektionsabverkauf Newsletter

Durch Anklicken des Buttons „Ich will auf die Newsletter Liste“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass die room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg regelmäßig Informationen zum Thema Mode und Events per E-Mail zuschickt. Sie können sich jederzeit von dieser Liste abmelden. Sie stimmen zu, dass Ihre personenbezogenen Daten – wie in der Datenschutzerklärung beschrieben – zur Zusendung und Analyse der E-Mailing-Newsletter verarbeitet werden. Diese Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir room with a view Modehandel GmbH, Stelzhamerstrasse 5A, 5020 Salzburg setzen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters ein und geben sie nur an unseren E-Mail-Marketing-Dienstleister weiter.